Macht-Mama-glücklich-Salat

Unser vegetarisches Lieblingsgericht aus dem Züricher Lokal Tibits haben wir aus dem Kochbuch „tibits at home“. Ein bisschen scharf und gleichzeitig fruchtig süß lässt es uns, in diesen langen Tagen Zuhause, vom Urlaub träumen.
Quinoa mit Curry & Cranberries

Das brauchen wir:

• 100 g weißes Quinoa
• 4EL weißer Balsamicoessig
• 3EL Rapsöl
• 25g Ingwer, frisch gerieben
• 1TL feines Meersalz
• 1TL Kurkuma
• ½ TL gemalener Koriander
• 1EL Currypulver (mild oder scharf)
• 1EL feiner Rohrzucker
• 50ml Kokosmilch
• 50g getrocknete Cranberries

Und so wird’s gemacht:

1. Die Quinoakörner unter fließendem Wasser abspülen.
2. Salzwasser aufkochen, das Quinoa beigeben und etwa 20 Minuten kochen lassen, bis das Quinoa ausquillt. In ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
3. Alle anderen Zutaten bis auf die Cranberries in einer Schüssel gut verrühren und mit dem Quinoa gut vermischen.
4. Zuletzt die Cranberries dazugeben, gut vermischen und kalt stellen.

The following two tabs change content below.
    Alexandra Rippel

    Alexandra Rippel

    Alexandra Rippel

    Neueste Artikel von Alexandra Rippel (alle ansehen)

    Neueste Artikel von rippel@frankenkids.de (alle ansehen)