Bitte warten

Bio-Erlebnistage – Bio erleben, wo es herkommt!

Bio-Betriebe in ganz Bayern laden Sie ein, neugierig zu sein.

Warum sitzen Hühner so gerne auf der Stange? Warum machen Schweine keinen Saustall? Und schmeckt Heumilch eigentlich nach Heu? Bio-Betriebe in ganz Bayern laden Sie ein, neugierig zu sein und mit allen Sinnen zu erleben und zu genießen.

Bio-Erlebnistage: Mitmachen erwünscht!

Bei den Bio-Erlebnistagen kommen alle Besucherinnen und Besucher mit denen, die unsere köstlichen Lebensmittel erzeugen, ins Gespräch – und ins Tun. Bei Aktionen wie Kartoffel- oder Obsternten, Koch- und Backkursen sowie Wein- und Bierverkostungen ist für alle etwas dabei. Bauernhöfe, Mühlen, Gärtnereien, Bäckereien und Gasthäuser zeigen, warum bayerische Bio-Produkte so wertvoll sind.

Bio erleben!

„Spüren, Riechen, Schmecken – bei unserem Bio-Erlebnistag sind Groß und Klein hautnah dran“, sagt Ziegenbäuerin Maria Deß aus der Oberpfalz. Landwirtin und Erlebnispädagogin Barbara Birk aus dem Oberallgäu erklärt: „Bei uns sollen schon die Kleinsten die Flora und Fauna auf unserem Hof entdecken. Es gibt so viel zu erleben und zu verstehen.“

Die Bio-Erlebnistage finden vom 27. August bis zum 9. Oktober in ganz Bayern statt.

Mehr Informationen finden Sie unter bioerlebnistage.de.

Zur Einstimmung ein Rezept:

BIO-LUNCH-BOWL

(für 2 Personen – alle Zutaten in Bio-Qualität)

ZUTATEN

100ml Gemüsebrühe
100g Couscous
1 EL Olivenöl
1 Bund Spargel, grün
200 g Halloumi
1 Bund Radieschen
100 g Champignons
Eine große Handvoll Babyspinat
Eine kleine Handvoll Haselnüsse, grob gehackt
6 EL Olivenöl
3 EL Essig
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL körniger Senf
Salz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

  • Etwas Salzwasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Den grünen Spargel waschen, etwa 1/3 der unteren, holzigen Enden abschneiden und anschließend für etwa 5 Minuten in leicht köchelndem Wasser blanchieren. Mit eiskaltem Wasser abschrecken und beiseitestellen.
  • Couscous in eine Schale geben. Gemüsebrühe zum Kochen bringen und über den Couscous gießen. Kurz umrühren, zudecken und etwa 5 Minuten quellen lassen. Anschließend 1 EL Olivenöl hinzugeben und den Couscous mit einer Gabel auflockern.
  • Währenddessen das restliche Gemüse waschen bzw. putzen. Radieschen und Champignons in Scheiben schneiden. Das Gemüse beiseite stellen.
  • Den Halloumi ebenfalls in etwa 6 Scheiben schneiden und in einer heißen Grillpfanne von beiden Seiten anbraten, bis sie weich sind und eine knusprig, goldene Farbe annehmen.
  • In der Zwischenzeit aus dem Olivenöl, Essig, Senf, Knoblauch, Salz und Pfeffer ein Dressing herstellen.
  • Nun die Zutaten für die Bio-Lunch-Bowl in einer ausreichend großen Schale anrichten. Dabei erst mit dem Couscous als Basis beginnen. Nun im Uhrzeigersinn die restlichen Zutaten anordnen.
  • Abschließend die Bio-Lunch-Bowl mit dem Dressing beträufeln und mit den Haselnüssen bestreuen.

Bildnachweis: Bio-Erlebnistage

Ähnliche Beiträge

Alle Jahre wieder – Weihnachtsmärkte in Franken

In ganz Franken stimmen uns die Weihnachtsmärkte wieder auf ein ganz besonderes Fest ein...

Familien-Vernissage: Just for us!

Im Neuen Museum Nürnberg feiern Groß & Klein mit viel Spaß die Eröffnung der neuen Foyer-Ausstellung „STOFF“.

Die gruseligsten Halloween-Events für Familien in Franken

So gruselig schön können die Herbstferien starten! Habt ganz viel Spaß!

Ähnliche Beiträge

Märzenbecherwald und Steinerne Rinne bei Ettenstatt

Dieser Ausflug lohnt sich besonders im Frühjahr. Im Sommer versprechen Wald und Spielplatz eine erfrischende Auszeit!

Letzten Beiträge