Ferienspaß im DB Museum

Ein Ausflug ins älteste Eisenbahnmuseum der Welt lohnt sich besonders in den Sommerferien: Ein buntes Programm erwartet die Familien!

Auch in der warmen Jahreszeit lohnt sich ein Ausflug ins älteste Eisenbahnmuseum der Welt. In den Sommerferien präsentiert das DB Museum unter freiem Himmel ein buntes Programm für die ganze Familie: Theaterstücke, Konzerte, Lesungen und Fahrten mit der Handhebeldraisine.  

Die ganze Welt der Eisenbahn erleben 

Foto: DB Museum – Draisine · Mauro Esposito

Am 7. Dezember 1835 dampfte die be­rühmte Lokomotive „Adler“ das erste Mal von Nürn­berg nach Fürth und eröffnete damit das Eisenbahn­zeitalter in Deutschland. Seit 1835 hat sich viel verändert: Riesige und schnel­le Lokomotiven, tausende Bahnhöfe und ein über 33.000 Kilometer langes Streckennetz wurden ge­baut. Damit würde man fast einmal um den Äquator kommen! Diese und viele andere Geschichten aus der Welt der Eisenbahn können im DB Museum in einer über 6.000 Quadratmeter großen Ausstellung entdeckt werden. Dazu gibt es viele spannende Objekte, große Fahrzeuge, Mitmachstationen und das Kinder-Bahnland, die Kinderwelt des DB Museums. Höhepunkt des rund 1.000 Quadratmeter großen Spiel- und Erlebnisbereichs ist der KIBALA-Express, eine Miniaturbahn zum Mitfahren. Spaß ist dabei garantiert! 

Aktionsprogramm unter freiem Himmel 

Foto: DB Museum – Geradino · Plomster · Bruno Weiß 2

Während der Sommerferien organisiert das DB Museum zusätzlich tolle Aktionen im Freien. Auf einer großen Bühne im Innenhof finden Theateraufführungen (Räuber Hotzenplotz: 5.8. / „Pettersson und Findus“: 6.8.) und ein Konzert mit „Geraldino und den Plomsters“(10.8.) statt. Sie sind Teil der Reihe „Muse im Museum“, eine Gemeinschaftsaktion der Nürnberger Museen, die es Künstlerinnen und Künstlern ermöglicht, nach dem langen Lockdown endlich wieder aufzutreten.

Auf dem historischen Bahnsteig des Freigeländes dürfen Kinder außerdem spannenden Geschichten aus der großen Welt der Eisenbahn lauschen (18. Juli und 22. August). Und an mehreren Tagen können kleine Eisenbahnfans zudem mit der Handhebeldraisine über das Freigelände fahren. Alle Programmpunkte kosten keinen zusätzlichen Eintritt; sie sind im Museumsticket enthalten. Aber nicht vergessen: Anmelden!

Alle Informationen zu den Veranstaltungen unter dbmuseum.de

DB Museum Nürnberg
Lessingstr. 6
90443 Nürnberg
Telefon 0800 32 68 73 86

Dienstag bis Freitag 9 bis 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 10 bis 18 Uhr
Montag geschlossen

Bildnachweis Beitragbild: DB-Museum, Kibala-Express, Uwe Niklas

Ähnliche Beiträge

KARL MAY MUSEUM RADEBEUL

Folgt den erlebnisreichen Spuren von Winnetou und Old Shatterhand im Karl May Museum Radebeul.

Zu Besuch bei den Pappenheimern

Bei einem sommerlichen Familienausflug nach Pappenheim könnt ihr die mittelalterliche Burgruine erobern.

WATTBEWERB

Wir holen die Sonne auf die Dächer. WATTBEWERB ist eine Challenge. 100 % erneuerbare Energien ist das Ziel.

Ähnliche Beiträge

Zu Besuch bei den Pappenheimern

Bei einem sommerlichen Familienausflug nach Pappenheim könnt ihr die mittelalterliche Burgruine erobern.

Letzten Beiträge

KARL MAY MUSEUM RADEBEUL

WATTBEWERB