Die Entscheidung: In welche Klinik zur Geburt?

Ihr wollt im Krankenhaus entbinden – aber in welchem? Oft gibt es mehrere Alternativen.

Klinik-Checklisten im Internet sind oft ellenlang – fragt euch zunächst, was euch persönlich wichtig ist. Die Frage, ob der werdende Vater beim Kaiserschnitt dabei sein darf, stellt sich nämlich gar nicht, wenn er auf keinen Fall in den OP will. Jede Geburt verläuft anders und keine Frau weiß vorher, was ihr dann guttut, also legt euch gedanklich nicht zu sehr fest. In den meisten Kreißsälen gibt es eine vielfältige Ausstattung mit Gebärhocker, Seil und Wanne.

Es klingt banal, aber die Nähe zur Geburtsklinik ist durchaus ein starkes Argument. Wenn sich die Geburt ankündigt, mag man sich nicht unbedingt durch den Berufsverkehr oder ein Baustellen-Nadelöhr kämpfen. Testet den Weg zur Klinik zu verschiedenen Uhrzeiten und seht euch nach Parkplätzen um. Manchmal gibt es „Storchenparkplätze“ in Kreißsaal-Nähe für eilige Babys.

Warum es sich lohnt, Geburtskliniken zu besichtigen

Bei Infoterminen und Kreißsaal-Besichtigungen könnt ihr alle eure Fragen stellen und vor allem die Räumlichkeiten in Ruhe anschauen. Wenn ihr dann später zur Entbindung kommt, ist alles nicht mehr ganz so fremd. Klappt beim Infotermin eine Besichtigung nicht, weil alle Kreißsäle gerade besetzt sind, lohnt es sich deshalb unbedingt, noch einmal hinzugehen. Bei der Entscheidung für eine Klinik hört neben allen sachlichen Argumenten vor allem auf euer Bauchgefühl. Wo ihr euch wohlfühlt, könnt ihr besser entspannen – eine gute Voraussetzung für die Geburt Ihres Kindes!

Weiterlesen: Welche Geburtsklinik ist die beste für mich?

Bildnachweis: iStock.com/upixa

Ähnliche Beiträge

Die Lerncoaching-Praxis – wie wird mein Schulkind selbstständig?

Mit Hausaufgaben alleine klarzukommen, sollten Kinder lernen. Das hilft auch in der weiterführenden Schule.

Gesund ernähren mit wenig Geld

In vielen Familien ist das Geld knapp. So spart ihr beim Einkaufen und ernährt euch trotzdem gesund.

Rituale – Kindheits-Erinnerungen für die Ewigkeit!

Kinder brauchen Geborgenheit. Rituale geben ihnen Sicherheit - und bleibende Erinnerungen.

Ähnliche Beiträge

Die besten Mathetipps für Kinder

Viele Kinder hatten Schwierigkeiten mit Mathe und jetzt geht es besser. Auch du kannst etwas tun!

Letzten Beiträge

WunderWochen in Neumarkt

Bamberg im Herbst mit dem...