Unser Kind kommt in die Schule!

Liebe Eltern, das sollten Schulanfänger alles können. Ist euer Kind ausreichend fit für die Schule?

Mit dem sechsten Geburtstag rückt die Schule in greifbare Nähe. Während die Kinder es genießen, als Vorschulkind zu den Großen im Kindergarten zu gehören, machen sich Eltern eine Menge Gedanken.

Ist mein Kind schulreif?

Seit 2019 werden in Bayern Kinder schulpflichtig, wenn sie bis zum 30. Juni sechs Jahre alt werden. Bei Kindern, die zwischen 1. Juli und dem 30. September Geburtstag haben (Einschulungskorridor), entscheiden die Eltern, ob ihr Kind eingeschult werden soll.

Für optimale Lernbedingungen sollte ein Kind in der Schule weder überfordert noch unterfordert sein.
Sprecht vor der Entscheidung mit dem Kindergarten-Team, da es schwierig ist, das eigene Kind richtig einzuschätzen. Gerade im letzten halben Jahr vor der Einschulung entwickeln sich Kinder noch ganz wesentlich.

Was müssen Schulanfänger können?

  • Wie fit ist euer Kind? Nur wer hüpfen, balancieren, rückwärtsgehen oder einen Ball auffangen kann, ist bereit für die schwierigen, feinen Bewegungen des Schreibens.
  • Komplett alleine an- und ausziehen ist für den Schulalltag und das Turnen wichtig. Dazu gehören auch Schuhe und Reißverschluss an der Jacke schließen.
  • Schulfähige Kinder sprechen deutlich in ganzen Sätzen, können ähnlich klingende Wörter auseinanderhalten und Reime erkennen.
  • Schon vor dem ersten Schultag soll ein Schulkind bis 10 zählen können. Außerdem Mengen vergleichen (mehr/weniger) und Formen (Kreis, Dreieck) erkennen können.
  • Ein Schulkind kann eigene Bedürfnisse äußern, aber auch mal warten.
  • Kleine Enttäuschungen oder Kritik aushalten können, sich in eine Gruppe einfügen und Regeln befolgen – alles klar? Dann ist euer Kind fit für die Schule!

Ähnliche Beiträge

Die Lerncoaching-Praxis – wie wird mein Schulkind selbstständig?

Mit Hausaufgaben alleine klarzukommen, sollten Kinder lernen. Das hilft auch in der weiterführenden Schule.

Gesund ernähren mit wenig Geld

In vielen Familien ist das Geld knapp. So spart ihr beim Einkaufen und ernährt euch trotzdem gesund.

Rituale – Kindheits-Erinnerungen für die Ewigkeit!

Kinder brauchen Geborgenheit. Rituale geben ihnen Sicherheit - und bleibende Erinnerungen.

Ähnliche Beiträge

Bastelspaß aus Altpapier

Kreativ mit alten Zeitungen - das ist ein toller Tipp gegen Langeweile!

Letzten Beiträge

WunderWochen in Neumarkt

Bamberg im Herbst mit dem...