Bitte warten

Seenparadiese im Osten Deutschlands

Die Mecklenburger Seenplatte, das Havelland oder das Ruppiner Seenland im Osten Deutschlands laden Familien zum „Entschleunigen“ ein.

Urlaubsspaß für Kapitäne, Forscher und Wasserratten

Weitläufige Wälder und unzählige glitzernde Seen mit feinen Sandstränden. Unberührte Natur, in der Kinder auf Entdeckungstour gehen können. Wer bei Naturnähe und Ursprünglichkeit an Schweden, Finnland oder gar Kanada denkt, kann sich die weite Reise gerne sparen. Die Mecklenburger Seenplatte, das Havelland oder das Ruppiner Seenland im Osten Deutschlands laden Familien zum „Entschleunigen“ ein.

Natur pur im Mecklenburger Seenland

Mecklenburg hat viel mehr zu bieten als die Autobahn zur Ostsee: Die Mecklenburger Seenplatte besteht aus mehr als 1.000 natürlichen Seen jeder Größe. Der größte von ihnen, die Müritz, ist als „Mecklenburger Meer“ bekannt. Die Seen sind über viele Kanäle miteinander vernetzt und bilden gemeinsam das größte Wassersportrevier Europas. Das am dünnsten besiedelte Bundesland hat sich seine Ursprünglichkeit bewahrt und damit auch eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Der Massentourismus ist hier noch nicht angekommen, trotzdem gibt es eine vielfältige Auswahl an Unterkünften für Familien. Bauernhof, Hoteldorf oder Sternehotel? Egal, der nächste Badestrand mit klarem Wasser und feinem Sand ist garantiert ganz in der Nähe. Urlaubsglück pur für alle Kleinen.

Idyllische Natur so weit das Auge reicht…

Alle Mann an Bord

Vom Kanu bis zum Ausflugsdampfer – dieses Netz aus Wasserstraßen nicht zu nutzen, wäre einfach jammerschade! Kinder muss man nicht lange dazu überreden. Zahlreiche Vermietstationen halten nicht nur Kanus, Ruderboote oder Flöße bereit, sondern auch führerscheinfreie Motorboote. Nach kurzer Einweisung kann die Familie lostuckern zu ihrem Ausflug auf dem Wasser und bewältigt auch Schleusen problemlos. Selbstversorgerfamilien mit besonders viel Lust auf Natur und Abenteuer buchen für den Urlaub gleich ein Hausboot, gerne rustikal als „Holzhütte auf Floß“. Am Abend wird es  sehr gemütlich und unglaublich ruhig, bei leisem Plätschern und sanften Schaukeln wird man in den Schlaf gewiegt. Wer lieber festen Boden unter den Füßen hat, genießt die weitgehend flache Landschaft beim Wandern oder Radfahren.

Diese Hausboote kann man mieten

 

Seenland in der Nachbarschaft zu Brandenburg

Das Ruppiner Seenland und das Havelland im Norden Brandenburgs gehören ebenfalls zu den gewässerreichsten Regionen Deutschlands. Im Herbst rasten hier tausende Kraniche, Wildgänse und andere Zugvögel auf dem Weg in den Süden, während die prächtigen Laubwälder vom „Indian Summer“ verzaubert werden. Wer nicht nur Wald und Wasser genießen will, kann den Spuren Theodor Fontanes folgen und hübsche Städtchen, Schlösser oder Museen besichtigen. Wird das Stadtleben mit Kultur und Shopping doch einmal vermisst, sind Potsdam und Berlin als Tagesausflug gut erreichbar. Hauptsache, Sie sind rechtzeitig zum Sonnenuntergang wieder zurück: Denn der Nachthimmel über dem West-Havelland ist einzigartig. Ohne die Lichtverschmutzung dicht besiedelter Regionen kann man hier wunderbar die Milchstraße betrachten –  die Region wurde als erster Sternenpark Deutschlands ausgezeichnet.

Hits für Kids

Familienspaß am Wasser ist hier garantiert!

Langeweile kommt in diesem Urlaub nicht auf, denn Ausflugsziele gibt es reichlich. Im Müritzeum in Waren kann man im größten Süßwasser-Aquarium Deutschlands die Wasserbewohner in Ruhe kennenlernen. In Malchow sind Kinder zwischen Sommerrodelbahn und Affenwald hin- und hergerissen. Nicht ganz so nahe wie den Berberaffen kommt man den Bären im Bärenwald Müritz. Besser so! Zum Klettern in den Abenteuerpark, Dinos besuchen im Tier- und Freizeitpark Germendorf oder doch lieber in ein Museumsdorf oder eines der zahlreichen Schlösser? Rechnen Sie besser damit, dass die Kinder sich ausnahmsweise einig sind: Wir wollen einen Tag am See!

Besonders das Schweriner Schloss ist einen Besuch wert

Der frankenkids Reise-Tipp

Mit der Bahn erreichen Sie Waren/ Müritz nach guten fünf Stunden Fahrt, nach Fürstenberg/Havel in Brandenburg dauert es sogar nur 4,5 Stunden. Wenn Sie dort auf Floß, Kanus oder Fahrräder umsteigen, sind Sie auch ohne Auto flexibel bei der Erkundung der Umgebung. Rund um Waren/Müritz pendeln außerdem Busse durch den Müritz Nationalpark, die Stadtbusse sind zum Teil für Gäste kostenlos.

Frankenkids Linktipps zum Weiterlesen:

auf-nach-mv.de/familie
mecklenburgische-seenplatte.de
havelland-tourismus.de
fuerstenberger-seenland.de
reiseland-brandenburg.de

Weiterlesen: Seen gibt es auch in Franken!

Bildnachweis: Susanne Dobner

Ähnliche Beiträge

Der Hesselberg – Familienwanderung mit Alpenblick?!

Der höchste Berg Mittelfrankens erhebt sich weithin sichtbar über die Landschaft. Eine Wanderung zu den vielen Aussichtspunkten begeistert die ganze Familie!

Familien-Mitmach-Museen für Wintertage …

Die Mitmach-Museen sind auch im Winter der Hit für neugierige Familien ...

Winterreise in die Sächsische Schweiz & Dresden

Während das Elbsandsteingebirge und die Tafelberge eine traumhafte Kulisse für Winterwandertouren bilden, hält Dresden großartige Familienerlebnisse für schlechtes Wetter bereit.

Ähnliche Beiträge

Der Altmühlsee – Freizeit-Eldorado für Familien

Der Altmühlsee bietet besonders im Sommer viele abwechslungsreiche Freizeit-Aktivitäten für Familien und ist ideal für Urlaub in Franken.

Letzten Beiträge